Login
Wer ist online
6 Mitglieder sind online (1 Mitglieder halten sich im Bereich Tourreport auf.)

Mitglieder: 0
Gäste: 6

mehr...
Themen

(5 Themen)

- Register! or log in

TOURREPORT „Take no prisoners“ 2004!

 Part 2 ... oder der Westen mal anders

Freitag, 12.11.

Ich mache die Augen auf und was sehe ich? Mann o Mann, eine Bombe hat eingeschlagen.
Sofa zerfetzt, Dosen wohin man schauen kann.
Ts ts ts, Hauptsache die Jungs spielen heute in Piazenza so gut, wie sie trinken können.

Als wir nach ein wenig Verfahren ankommen wird wieder mal klar, daß duschen ausfällt. Schön. Und Backstageraum wäre auch nicht schlecht. Tja.
Doch dann die Nachricht, daß das Catering in einem Restaurant stattfindet. Lecker! Gesagt getan, wandern allesamt in das besagte Restaurant, indem wir dann auch bald unsere Speisen zu uns nehmen. Doug und Paul scheint es besonders zu schmecken.

Nachdem nun auch die Nachspeise inklusive Kaffee verspeist wurden, kam Drum Roadie Django auf die Idee, für Geld einen Teller Parmesankäse zu essen. Pur!

Na dann mal einen guten Appetit und Respekt, Mr. JackAss

Das Konzert war italienisch geil und das Volk hat getobt. Irgendwie kommt es mir vor, als hätte ich diese Worte schon des öfteren benutzt.
Egal, ihr müßt das ja nicht lesen … hehe.

Nun wieder das übliche am Merch-Stand, wobei der Abend vorher seine Spuren hinterlassen hatte. Als dann auch noch eine Alkoholleiche vor unserem Stand per Sanitäter behandelt werden musste zogen wir es nach kurzer Zeit vor, auf der Empore die Saxon Show zu betrachten und nach der Show in den Bus zu verschwinden

 


Prev
Florenz, 11.11.
Top of contents Next
Pratteln, 13.11.